Sie befinden sich:  » Über uns » Mitarbeiter/innen 

Prof. Dr. med. Karl-Christian Bergmann

Prof. Dr. med. Bergmann unterstützt ECARF in der Forschung und leitet den Polleninformationsdienst.

Tel.: 030 450 518046
Fax: 030 450 518938
E-Mail

Mitgliedschaften:

Deutsche Gesellschaft für Pneumologie, Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie, European Respiratory Society, American Thoracic Society, Collegium Internationale Allergologicum.

Spezielle Forschungsinteressen:

Klinische Schwerpunkte: Allergologische Aspekte obstruktiver Atemwegskrankheiten, Allergische Alveolitis, Lebensqualität und Compliance-Messungen bei Atemwegserkrankungen; Spezielle Forschungsinteressen: Früherkennung von Atemwegserkrankungen, Erhöhung von Awareness für Atemwegserkrankungen in der Bevölkerung.

 

<- zurück

Offene Sprechstunde

Das Allergie-Centrum-Charité bietet zumeist jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat eine offene Sprechstunde an, es gibt jedoch Ausnahmen. Bitte beachten Sie hierzu unbedingt die aktuellen Hinweise auf dieser Seite.

Patienten mit Überweisung können sich ohne Termin an diesen Tagen von 7:30 bis 9:00 Uhr in der Hautklinik anmelden und werden dann noch am gleichen Tag gesehen. Bitte bringen Sie ein wenig Geduld und Zeit mit.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in der offenen Sprechstunde nur Erstvorstellungen möglich sind.

Terminvereinbarungen

Bitte wenden Sie sich unter Angabe Ihrer Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Krankenkasse und Vorstellungsgrund an folgende E-Mail-Adresse:

Telefonisch:

Für Patienten mit einer gesetzlichen Krankenversicherung:
Mo - Fr 12:00 - 14:00 Uhr. Tel.: 030-450 518 058

Für Patienten mit einer privaten Krankenversicherung:
Mo - Fr 8:00 - 14:00 Uhr. Tel.: 030 450 618 349

Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise zur Terminvergabe!

Kurzfristige Terminabsagen Tel.: 030-450 618 058.

Hautklinik-News

Online-Patientenbefragung

23.05.2016

Kennen Sie das? Immer wenn sie Sport machen oder aus anderen Gründen ins Schwitzen kommen, bekommen sie kleine juckende Quaddeln? Wenn ja, wollen wir mehr darüber wissen! Bitte helfen sie uns und beantworten Sie unseren Fragebogen

Zusammenfassung der Studien CUTEX und UFO

10.05.2016

Das Medikament Omalizumab ist inzwischen seit einiger Zeit bei der chronischen spontanen Urtikaria zugelassen und wird dort sehr erfolgreich bei Patienten mit Symptomen trotz der Einnahme von Allergietabletten eingesetzt.

Aktuelle Studien der Hautklinik

Mastozytose - Neues Medikament zielt auf eine Verminderung und Normalisierung von Mastzellen

01.06.2016 Kat: Studien, Mastozytose

Phase-1 Studie zur Prüfung der Verträglichkeit und Wirksamkeit eines Antikörpers zur Behandlung der...

Leiden Sie unter chronischer spontaner Urtikaria?

27.01.2016 Kat: Studien, Urtikaria

Die Hautklinik der Charité bietet Erwachsenen mit chronischer spontaner Nesselsucht (Urtikaria)...

Patienten mit Kälteurtikaria für Teilnahme an einer klinischen Studie gesucht. Es sind nur noch wenige Plätze frei!

11.01.2016 Kat: Studien, Urtikaria

Für eine klinische Studie des Allergie-Centrum-Charité sucht die Hautklinik der Charité -...

Das Allergie-Centrum-Charité ist ein zertifiziertes Comprehensive Allergy Center.

ECARF
Charité