Sie befinden sich:  » Forschung » AG Prof. Dr. Zuberbier 

AG Prof. Dr. Zuberbier

Die experimentellen Untersuchungen konzentrieren sich auf Mastzellen, den hauptsächlich verantwortlichen Zellen in Haut- und Schleimhäuten für die Auslösung allergischer Prozesse. Die Untersuchungen erfolgen an menschlichen Mastzellen, aufgereinigt aus Haut- und Schleimhaut-Präparaten, sowie an Vorläuferzellen aus dem Blut. Ziel ist es, die Entwicklung der Zellen und die Funktionsweise der verschiedenen allergieauslösenden Faktoren in der Interaktion mit anderen Entzündungszellen und deren Entzündungsbotenstoffen zu studieren sowie die mögliche Beeinflussung der Reaktion durch therapeutische Intervention.

Hautklinik-News

Neue Spezialsprechstunde für Psoriasis am Campus Benjamin Franklin der Charité

08.02.2014

Das Team der Hochschulambulanz unter Leitung von OA Dr. med. Viktor Czaika bietet gemeinsam mit dem...

Studie zur Wirksamkeit von Cromoglycat bei der Behandlung der Mastozytose beendet

11.04.2013

Die Mastozytose-Sprechstunde des Allergie-Centrum-Charité führte eine Studie zur Wirksamkeit und...

Aktuelle Studien der Hautklinik

Patienten mit Nahrungsmittelallergie für Teilnahme an einer klinischen Studie gesucht

30.06.2014 Kat: Studien, Nahrungsmittelallergie

Sie haben eine Nuss- oder Erdnussallergie?

Patienten mit Kälteurtikaria für Teilnahme an einer klinischen Studie gesucht

11.06.2014 Kat: Studien, Urtikaria

Für eine klinische Studie des Allergie-Centrum-Charité sucht die Hautklinik der Charité -...

Klinische Studie für Patienten mit Schnitzler-Syndrom:

03.06.2014 Kat: Studien, Autoinflammatorische Syndrome

06/2014: Für behandelte Patienten besteht die Möglichkeit, an einer zweiten Studienextension für...

ECARF
Charité