Sie befinden sich:  » Forschung » AG Prof. Dr. Zuberbier 

AG Prof. Dr. Zuberbier

Die experimentellen Untersuchungen konzentrieren sich auf Mastzellen, den hauptsächlich verantwortlichen Zellen in Haut- und Schleimhäuten für die Auslösung allergischer Prozesse. Die Untersuchungen erfolgen an menschlichen Mastzellen, aufgereinigt aus Haut- und Schleimhaut-Präparaten, sowie an Vorläuferzellen aus dem Blut. Ziel ist es, die Entwicklung der Zellen und die Funktionsweise der verschiedenen allergieauslösenden Faktoren in der Interaktion mit anderen Entzündungszellen und deren Entzündungsbotenstoffen zu studieren sowie die mögliche Beeinflussung der Reaktion durch therapeutische Intervention.

Hautklinik-News

Neue Spezialsprechstunde für Psoriasis am Campus Benjamin Franklin der Charité

08.02.2014

Das Team der Hochschulambulanz unter Leitung von OA Dr. med. Viktor Czaika bietet gemeinsam mit dem...

Studie zur Wirksamkeit von Cromoglycat bei der Behandlung der Mastozytose beendet

11.04.2013

Die Mastozytose-Sprechstunde des Allergie-Centrum-Charité führte eine Studie zur Wirksamkeit und...

Aktuelle Studien der Hautklinik

Atopische Dermatitis (Neurodermitis)

10.02.2014 Kat: Studien, Atopisches Ekzem

Wir suchen Patienten (m/w) im Alter von 18 bis 40 Jahren, die an einer klinischen Studie über ein...

Behandlung von systemischem Lupus erythematodes bzw. Lupus.

10.02.2014 Kat: Studien, Autoimmunerkrankungen

Das Embody-Programm: Das Ziel der klinischen Studie ist die Untersuchung der Wirksamkeit und...

Leiden Sie an einer Katzenhaarallergie, wollen aber Ihre Katze behalten?

10.02.2014 Kat: Studien, Spezifische Immuntherapie

Wenn Sie zwischen 18 und 65 Jahren alt sind und seit mind. seit 2 Jahren an Katzenhaarallergie...

ECARF
Charité

Partner